Tägliche Archive: 28.02.2010


Strommast droht zu kippen

Das mittlerweile eingetroffene RWE stabilisierte den Strommast (von Einsatznr. 5) mit Stahlstäben und Seilen. Wir unterstützten die Arbeiten und leuchteten die Einsatzstelle aus. Danach beseitigten wir die Absperrbarken und gaben die Straße wieder frei.


Beseitigung von Sturmschäden

Auf dem Müdener Berg war die K32 mit herumfliegenden Bedachungsmaterialien und Ästen versperrt. Nach dem Sturm räumten wir die Straße weitgehenst und gaben sie wieder frei.


Baum auf Straße

Ein umgefallener Baum versperrte die K32 auf dem Müdener Berg. Wir sicherten die K32 und schnitten den Baum mit Kettensägen klein. Nachdem die Fahrbahn geräumt war, wurde die Straße  wieder freigegeben.


Baum auf Oberleitung der Bahn

Durch einen Mitbürger wurden wir über einen Baum hingewiesen, der auf die Oberleitung der Deutschen Bahn gefallen war und Feuer fing. Wir Informierten die DB und die Polizei. Die DB schickte ihren Notfallmanager an die Einsatzstelle. Wir bauten eine Wasserversorgung in Bereitstellung auf. Nachdem der Zugverkehr eingestellt, die Oberleitung spannungsfrei […]


Strommast droht zu kippen

Durch das Sturmtief „Xynthia“ drohte ein Holzstrommast vom RWE umzufallen und die Stromleitung zu zerreißen. Wir informierten das RWE und sicherten die Einsatzstelle durch Sperrung der angrenzenden Weinbergstraße mit 2 beleuchteten Absperrbarken. Ferner wurden die Anwohner in diesem Bereich informiert.