Tote Ente im Gleisbett


Datum: 15.05.2006 
Alarmzeit: 13:35 Uhr 
Alarmierungsart: Telefon 
Dauer: 1 Stunde 15 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Müden, Bahnhof 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: TSF (Müden 47) 


Einsatzbericht:

Ein weiterer Einsatz wegen der Vogelgrippe:

Im Gleisbett lag eine tote Ente und musste geborgen werden. Nach Absprache mit dem Bahnmanagement begab sich ein Feuerwehrmann unter Vollschutz ins Gleisbett und barg die Ente.
(Tote Tiere werden wegen der Vogelgrippe zur Untersuchung zum Landesuntersuchungsamt nach Koblenz gebracht.)