Motoryacht manövrierunfähig


Datum: 28.09.2011 
Alarmzeit: 14:30 Uhr 
Alarmierungsart: Sirene 
Dauer: 3 Stunden 30 Minuten 
Art: Hilfeleistung 
Einsatzort: Moselkern – Treis, Mosel 
Mannschaftsstärke:
Fahrzeuge: MLF Müden (22/44-1), MTF Müden (22/19-1), RTB 
Weitere Kräfte: Feuerwehr Moselkern 


Einsatzbericht:

Der Motorraum einer haverierten Motoryacht lief auf der Mosel zwischen Müden und Moselkern voll Wasser und war dadurch manövrierunfähig.
Mit den Rettungsbooten (RTB) Müden und Moselkern wurde die Yacht an eine Anlegestelle geschleppt und von den dort bereitstehenden Einsatzkräften ausgepumpt. Nach einer technischen Überprüfung der Fa. „Boote Enck“ konnte die Yacht – unter ständigem Auspumpen des Motorraumes – aus eigener Kraft in den Treiser Hafen fahren. Aus Sicherheitsgründen wurde das Boot durch zwei RTB begleitet und schließlich in Treis aus dem Wasser geholt.